Herzlich willkommen auf der Website des FSV BAU Weischlitz e.V.

 

go
Wappen1web
werbeartikel_schal

FSV BAU Weischlitz Fan-Schal
jetzt und hier erhältlich.

Wer Interesse hat meldet Euch bitte bei Lilli Lorenz oder Gerd Beier.
Hier die Kontaktdaten: Lilli Lorenz 015202057004,
oder lilli.lorenz-fsvbau[at]web.de,
Gerd Beier gerdbeier.fsvbauweischlitz[at]yahoo.de
oder einfach unser Kontaktformular
oder schreibe uns auf Facebook!
Preis 15 Euro.
 

Wappen1web
fsv. jpg57
Wappen1web
Wappen1web
fussballer

Fußball in Weischlitz

Info an alle Eltern, Jungs und Mädchen!

Du hast Spaß an Bewegung und bist ein Teamplayer? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Komm doch einfach mal vorbei und schau dir unser Training an. Hast du Fragen? Dann melde dich bei unserer Jugendleiterin Lilli Lorenz unter Tel.: 0152 02 05 7004 oder per Mail an
lilli.lorenz-fsvbau@web.de

 

Jahrgang

Frühling - Herbst

G-Jugend

2010 und jünger

Do, 17:00 - 18:00
Sportplatz Weischlitz

F-Jugend

2008 - 2009

Di + Do, 17:00 - 18:30
Sportplatz Weischlitz

E2-Jugend

2006 - 2007

Mo + Mi, 17:30 - 19:00 Sportplatz Weischlitz

E1-Jugend

2006 - 2007

Mo + Mi, 17:00 - 18:30 Sportplatz Weischlitz

D-Jugend

2004 + 2005

Mo + Mi, 17:30 - 19:00 Sportplatz Weischlitz

B-Jugend

2000 + 2001

Di + Do, 17:30 - 19:00
Sportplatz Ranch Plauen

A-Jugend

1998 + 1999

Di + Do, 18:30 - 20:00
Sportplatz Weischlitz

1.+2. Herren

1997 und älter

Di + Do, 18:30 - 20:00
Sportplatz Weischlitz

Wappen1web

SpVgg 1862 Neumark - FSV BAU Weischlitz 3:0

1. Mannschaft, Vogtlandklasse, 2016/2017, Punktspiel, 20.05.2017

Sparkassenvogtlandklasse 2016/17 – 24. Spieltag, 26.05.2017
Weischlitz wieder auf Abstiegsplatz
SpVgg Neumark – FSV BAU Weischlitz 3:0 (1:0).

Neumark: Schwarz; Neumann (74. Min. Knorr), T. Herrmann, Müller (60. Min. Gertheis), Sommer (53. Min. Wagner), Astermann, Thoß, Hölzel, Prochaska, Nürnberger, Topitsch,

Weischlitz: Paul Schubert; Winkler, Leistner, Endler, A. Schaller, K. Taher Saleh (71. Min. Schramm), K. Oertel, Bobach, Ottiger, Meggl (79. Min. Lippmann), Kaiser (79. Min. M. Taher Saleh),
Schiedsrichter: Jörg Wohlrab (Muldenhammer). – Zuschauer: 75. – Tore: 40. Min. T. Herrmann 1:0, 82. Min. Oertel 2:0 (Eigentor), 90.+1 Min. Topitsch 3:0 (Foulelfmeter).

Die Wirklichkeit hat die Weischlitzer Hoffnungen auf einen Punktgewinn in Neumark zunichte gemacht. Die Aufholjagd mit fünf Spielen ohne Niederlage (4 Siege – 1 Remis) fand bei der SpVgg ein nicht unerwartetes Ende. Schließlich ist die Truppe auf ihrem Holperplatz eine Macht. Dort konnte in der laufenden Saison einzig Spitzenreiter FSV Treuen im Oktober vergangenen Jahres gewinnen (2:1).
Damit fiel der FSV zwei Runden vor Ultimo wieder auf einen Abstiegsplatz zurück, weil die punktgleich mit ihm postierten Mannschaften, Reichenbacher FC (3:2 gegen Adorf/H) und Wernitzgrün (1:1 beim SV Concordia), punkten konnte. Gegenüber der SG Jößnitz blieb alles beim Alten, beide verloren ihre Spiele mit der Differenz von drei Toren. So konnte der FSV selbst in dieser Hinsicht keinen Boden gut machen.
Spätestens nach zehn Minuten merkte man den Gästen an, dass ihnen mit dem Ausfall von Rico Schaller und Maik Gork einiges an Dynamik in ihrem Spiel fehlte.
Aber die Truppe kämpfte in der Mehrheit um ein ordentliches Resultat beim Kontrahenten, dem man auf deren Platz schon in der Vergangenheit stets die Punkte überlassen musste. So durfte der FSV immerhin bis zur 82. Min. noch auf einen Punktgewinn hoffen.
Auch weil der Neumarker Torjäger vom Dienst,Toni Herrmann, in Halbzeit eins zwei Mal am Aluminium scheiterte (13. Min. Pfosten; 29. Min. Latte).
Weischlitz dagegen konnte den gegnerischen Torwart während der gesamten Spielzeit nicht auf sein Können prüfen.
Die erste Möglichkeit dazu besaß der Weischlitzer Oldie, Andreas Schaller, der aber seine Kopfballstärke nicht effizient nutzte – der Ball ging am Tor vorbei (54. Min.). Später hatte auch noch der ein riesiges Laufpensum absolvierende Vincent Bobach die Möglichkeit zum 1:1. Aber auch er schoss etwas überhastet frei vor dem Kasten den Ball daneben (78. Min.). Da hätte es im Erfolgsfall durchaus mit einem überraschenden Weischlitzer Punktgewinn klappen können.
Das war es dann aber auch.
Auf der Gegenseite hätte T. Herrmann wenig später bereits den Deckel für sein Team drauf machen können, doch sein Kopfball ging über das leere Tor (58. Min.).
Die Schlussphase konnte dann nicht schlechter für die abstiegsbedrohten Gäste laufen. Der Kämpfer vor dem Herrn, Kevin Oertel, beklagte ein unglückliches Eigentor (2:0/82. Min). Schließlich entschied der Schiedsrichter in der Nachspielzeit nach dem Zweikampf zwischen Jan-Niclas Schramm und Herrmann, als beide Spieler im Strafraum zu Boden gingen, auf einen zweifelhaften Elfmeter. Die Chance zum 3:0 ließ sich Topitsch nicht entgehen.

+++aus aktuellem Anlass - Infos zum Pokalwochenende+++
!!!!!!! SAFE THE DATE !!!!!!!!

- Samstag 03.06. 13.00 Uhr A-Jugend
- Sonntag 04.06. 12.00 Uhr B-Jugend

Wir werden ALLE dafür sorgen, dass Netzschkau in Weischlitzer Hand ist und unseren Jungs die bestmöglichste Unterstützung bieten um die zwei Siege nach Hause zu holen!!! Also SAFE THE DATE.
 

+++FAHRPLAN NACH NETZSCHKAU+++
Am Samstag unterstützen wir alle unsere A-Jugend. Der Bus für alle Fans fährt wie folgt:
-10.45 Plauen Neustadtplatz
-11.15 Sportplatz Weischlitz(13.00 Spielbeginn)

>ALLE in Weischlitzkleidung + gute Laute + lautes Organ!<
Wer gern mitfahren möchte meldet sich bei uns über Facebook oder bei unserer Jugendleiterin Lilli! An diesem Wochenende haben übrigens alle anderen Mannschaften spielfrei!!!
-Am Sonntag stellen die Sportfreunde vom 1.FC Ranch Plauen einen Bus um die B-Jugend zu unterstützen. Interessenten dafür können sich ebenfalls melden!
Lasst uns ein geiles Wochenende haben!

netzschkau
rw_werbung
banner_werbung_fsv_bau_weischlitz
facebook

    copyright © FSV BAU Weischlitz 2010-2016  kontakt | datenschutz | impressum 

optimiert für
MOZILLA FIREFOX

fsvbanner2011

Free Counter